Sport & Event-News | e-Paper-Sport-Magazin | Fotografie & Video

Stephanie Kaltenecker qualifiziert sich für Europafinale

Steffi Kaltenecker qualifiziert sich für das Europafinale
Beim Deutschlandfinale im GC Ruhpolding der Turnierserie von JOKA-Rules qualifizierte sich Stephanie Kaltenecker für das Europafinale, das in Spanien ausgetragen werden soll. Aufgrund der aktuellen Situation ist aber der Austragungsort noch nicht fix.

Stephanie Kaltenecker – Foto: Anetseder

Bei der Turnierserie, die wir im Donau Golf Club Passau-Raßbach als 9-Hole-After-Work-Trophy und als Matchplay in der verkürzten Saison ausgespielt haben qualifizierten sich neben Stephanie Kaltenecker auch ihr Mann Marco für das Einzel und Sabine und Alfred Heller für den Texas-Scramble.
Am Samstag gings zur Einspielrunde nach Ruhpolding bei Wetter- und Platzverhältnissen, „wo man sich zu Hause nicht einmal die Zeitung geholt hätte“, so der O-Ton von Steffi. Am Sonntag gings dann „um die Wurst“ und weil das Wasser zum Teil immer noch auf den Fairways stand und es auch immer noch regnete, wurde das Turnier von der Spielleitung nur über 9 Loch angesetzt.
Mit 17 Nettopunkte auf 9 Loch holte sich Steffi das Gesamtnetto und somit den Voucher für das Europafinale. Bei Sabine und Alfred Heller reichte es „leider“ nur zu Platz 2 beim Texas-Scramble