Saisonstart für Kaderathleten – LAC gut dabei

Glänzender Saisoneinstieg für Linda Meier und Franziska Drexler über 3.000 Meter

Rund 25 Kader- und Kaderstützpunkt-Athleten durften am Oberen Wöhrd in Regensburg auf die Rundbahn.

von Klaus Hammer-Behringer

Linda Meier           Foto: KHB

Bei einer Einladungs-Challenge unterzogen sie sich unter strengen Hygienevorschriften einem ersten Leistungstest in der Sommersaison über 3.000 Meter. Die Läuferinnen des LAC Passau setzten gleich mal erste bemerkenswerte Marken.

Franziska Drexler – LAC Passau – Beim Rekordlauf in Regensburg – Foto: © Kiefner

Franziska Drexler (W15) erzielte hervorragende 10:02,19 Minuten, eine nationale Spitzenzeit. In einem konstanten Rennen verschärfte Deutschlands Schnellste des letzten Jahres über 2.000 und 3.000 Meter auf den letzten Runde das Tempo und verfehlte nur um drei Sekunden den niederbayerischen W15-Rekord. Um eine halbe Minute verbesserte Linda Meier (U18) ihr letztjährige Freiluftbestzeit in 9:58,95 Minuten. Sie musste ihrem zu hohen Anfangstempo nach den ersten 1.000 Metern (3:12 min) Tribut zahlen. Sie unterbot aber trotzdem im Alleingang die Zehn-Minuten-Schallmauer. Deutlich vor ihr lag die schnellste Jugendliche Emma Heckel (LG Telis Finanz Regenburg) in 9:34,48 Minuten, im letzten Jahr Gewinnerin von DM-Bronze in der U20 über 3.000 Meter. Ihr ersten Start nach zwei Jahren bestritt die dritte LAC-Läuferin Nora Aits (U18). Sie musste mangels Konkurrenz in ihrem Leistungsbereich ihr Rennen „alleine“ in 11:05,93 Minuten absolvieren.

aehnliche-bilder