SP4ORT-Homepage

DJK TC Büchlberg knackt TC Regen

Spannung auf dem Center-Court in Büchlberg

Lange Matches mussten die Büchlberger gegen den TC Regen über sich ergehen lassen.

Joshua Meißauer   DJK-TC Büchlberg                                        Foto: SP4ORT.de

von Robert Geisler

Wie sollte es auch anders sein, wenn zwei siegreiche Teams der ersten Runde im Rahmen der Tennis Bezirksklasse 1 aufeinander treffen. Einfach war es nicht für die Hausherren am Ende in die Knie zu zwingen. Immerhin musste das Spiel viermal in die »Verlängerung«.
Im ersten Match konnte der Österreicher im Büchlberger Team, Florian Brunner, glatt in zwei Sätzen (6:3, 6:3) gegen Sebastian Drexler gewinnen.

Sebastian Jungwirt vom TC Regen lieferte den Büchlberger Meißauer einen großen Kampf Foto: SP4ORT.de

Joshua Meißauer lieferte sich gegen Sebastian Jungwirt ein zweieinhalb Stunden Match und zwang dabei den Regener mit 7:6, 3:6 im Match-Tie-Break 13:11 in die Knie. Ein sehr starkes Match von den beiden, das der Glücklichere am Ende für sich entschied.

Thomas Maier behielt im Duell mit Milan Goslar die Oberhand     Foto: SP4ORT.de

Thomas Maier hatte es dann mit dem Tschechen Milan Gosler zu tun, der auch den ersten Satz mit 6:3 für sich entscheiden konnte. Der zweite Satz ging dann mit 6:4 an den Büchlberger. Im Match-Tie-Break dann wieder lange Ballwechsel bei dem der Büchlberger Coach mit 10:6 das bessere Ende für sich hatte. Michael Laumer und Michael Füller fighteten dann über die volle Distanz. Mit 7:5 und 5:7 musste auch hier der Match-Tie-Break für klare Verhältnisse sorgen. Hier musste sich der groß aufspielende Büchlberger Laumer aber mit 6:10 geschlagen geben. Der Büchlberger Jonas Unfried musste gegen Heinrich Schiller ran und unterlag prompt mit 3:6 und 6:7. Die Abschluß der Einzel machten der niederbayerische Jugendmeister Lukas Ratzinger gegen Alexander Weber (6:4/0:6). Auch hier ging es in den dritten Satz den der Büchlberger dann mit 11:9 gewinnen konnte.

Michael Laumer – DJK TC Büchlberg   Foto: SP4ORT.de

Die Doppelpartien mit Florian Brunner/Joshua Meißauer gegen Sebastian Drexler/Sebastian Jungwirt (6:4 / 6:1) ging schon mal erfolgreich für die Büchlberger aus, jedoch im zweiten Doppelmatch war es wieder vorbei mit dem Hausherren-Vorteil. Mit 0:6 und 3:6 konnten die Büchlberger lediglich drei Partien für sich entscheiden. Anders machten es dann Tom Mayer / Jonas Unfried fertigten Michael Füller / Alexander Weber ab. Mit 6:2 und 6:2 fegten sie die Regener vom ziegelroten Sand. Somit kann sich die DJK TC Büchlberg mit zwei Siegen auf Rang 2 schieben, während der bisherige Zweite abrutschte. Am kommenden Sonntag empfängt die DJK TC Büchlberg ab 9 Uhr die DJK TC Salzweg zum Nachbarderby auf der Tennisanlage beim Schwimmbad.