Sport & Event-News | e-Paper-Sport-Magazin | Fotografie & Video

Corona – Jetzt ist die Eishockey Oberliga betroffen

Derby zwischen Black Hawks und Regensburg Eisbären wurde ebenfalls verschoben

Mehrere Teams oder Einzelpersonen  „positiv“ getestet

Bei den Black Hawks wird sehr auf die Einhaltung des Hygienekonzeptes geachtet. Foto: © SP4ORT.de

 

 

 

Die Passau Black Hawks informieren, dass auch das Derby am morgigen Dienstag bei den Eisbären Regensburg vom Verband abgesagt wurde. Ein positiver Corona innerhalb der Passauer Mannschaft hatte bereits am Wochenende zur Absage der beiden angesetzten Partien (Memmingen/Deggendorf) geführt.

Nicht nur in Passau, denn bei den Lindau Islanders wurden bereits 15 Spieler und ein Ordner „positiv“ getestet und auch bei den Starbulls Rosenheim mit 3 „Positiven“ geht derzeit nichts und sind vorerst in Quarantäne. Auch in Landsberg 5 Spieler / 2 Betreuer) wurden Corona Infektionen positiv getestet. Diese Situation geht quer durch die ganze Oberliga. Warten wir es ab, wie lange das so läuft und wie lange noch gespielt werden kann. Bei den Passauer Black Hawks steht derweil einen erneute Testreihe an die am kommenden Mittwoch bei Spielern und Betreuern durchgeführt wird. Bis die Ergebnisse bekannt gegeben werden können werden sich die „Hawks“ in die häusliche Quarantäne begeben.