Borussia Dortmund mit Ex-Fortunen Nagy in Passau

Heimauftakt für die Fortunen in der 2. Bundesliga

Und niemand geringeres als der ewige Rivale Borussia Dortmund ist zu Gast am Samstag um 14 Uhr in der neuen Mehrfachturnhalle in der Dreiflüssestadt.

Andras Csaba

Die Passauer sind mit einem harterkämpften 5:3-Erfolg bei Aufsteiger Berlin optimal in die Spielzeit gestartet. Mit dem gleichen Ergebnis gewannen die Schwarz-Gelben gegen die Mittelfranken aus Hilpoltstein. Schönes Faktum am Rande: ab Samstag sind zum Spiel wieder Zuschauer mit Mundschutz zugelassen. Dauerkarten werden nicht mehr verkauft in dieser Saison, sondern nur noch Tageskarten.

Jakub Folwarski © SP4ORT.de | Robert Geisler

Bei den Fortunen feiern der Engländer Tom Jarvis (20) und der Ungar Csaba Andras (18) ihren Heimauftakt. Im hinteren Paarkreuz treten wieder Mannschaftskapitän Tomislav Kolarek und Defensivstratege Jakub Folwarski an, die in Berlin besonders überzeugten und ungeschlagen blieben. Die Schwarz-Gelben spielen fast unverändert. Spitzenspieler ist weiterhin der alte Borussen-Haudegen Erik Bottroff, aktuell die Nr. 19 in Deutschland und einer der besten Zweitligaspieler der letzten Saison. Neuzugang Dennis Klein ist ein Altbekannter in der Dreiflüssestadt. Die Nr. 21 der deutschen Rangliste hat in den letzten beiden Jahren beim TTC Jülich in der 1. Bundesliga aufgeschlagen und wird somit ein gewaltiges Kaliber für Andras und Jarvis sein. Brandgefährlich mit seiner famosen Rückhand ist der Ungarn Krisztian Nagy an Position 3. Er schlug früher sehr erfolgreich für die Fortunen auf, hat aber etwas von seiner Leistungsstärke eingebüßt. Ihn spielt man besser auf der Vorhandseite an. Vierter Mann im Bunde und die große Unbekannte ist der erst 18-jährige Kirill Fadeev. Die Nr. 72 der deutschen Rangliste gehört zu den großen Nachwuchstalenten Deutschlands und hat sich in der Rückrunde der Vorsaison stark gesteigert.
Wichtige Neuregelung seitens des Deutschen Tischtennisbundes ist das Verbot von Doppelpartien bis Weihnachten aufgrund von Corona. Dafür werden aber alle acht Einzel ausgespielt, so dass fünf Zähler für den Sieg erforderlich sind. Die Fortunen wollen auf jeden Fall doppelt punkten und sich gleich zu Saisonbeginn oben festbeißen. Der Phyrrus-Sieg in Berlin soll nicht umsonst gewesen sein.
TTC Fortuna Passau: Tom Jarvis, Csaba Andras, Tomislav Kolarek, Jakub Folwarski
Borussia Dortmund: Erik Bottroff, Dennis Klein, Krisztian Nagy, Kirill Fadeev