Spielplan für die 2.Volleyball-Bundesliga steht

Saisonbeginn mit Heimspiel für den TV Dingolfing in der 2.Volleyball-Bundesliga Damen

. .
Auf hochklassigen Volleyball können sich die Fans und Zuschauer auch in der nächsten Saison in Dingolfing freuen   Foto: Armin Kerscher

von Anton Kiebler

Die Saison 2022-23 in der 2.Volleyball-Bundesliga der Damen wirft bereits seine Schatten voraus ! Am Donnerstag (30.6.2022) veröffentlichte die Ligaleitung den Spielplan für die kommende Saison, in die der TV Dingolfing nach dem Verzicht auf den Aufstieg in die 1.Liga als vorjähriger Meister startet. Der Start der „Dingos“ verzögert sich wegen des Dingolfinger Halbmarathons am 18.September um eine Woche und erfolgt mit einem Heimspiel. Gegner am Samstag, 24.September ist Aufsteiger TSV Unterhaching, eines der vielen bayerischen Duelle in der kommenden Spielzeit. Denn durch den Aufstieg von Unterhaching und keinem Abstieg eines bayerischen Vereins sind nun sechs von dreizehn Mannschaften aus Bayern in der 2.Bundesliga Süd der Damen vertreten: Unterhaching, Lohhof, Planegg-Krailling, Altdorf, Vilsbiburg II und Dingolfing. Die weitere Hälfte der Liga besteht aus Grimma, Dresden, Freisen, Bad Soden, Wiesbaden II, Stuttgart II sowie der zweite Aufsteiger SV Karlsruhe-Beiertheim. Abgestiegen sind der TV Holz und der TV Waldgirmes. Nach der Saisoneröffnung am 24.September folgen gleich vier Auswärtsspiele in Planegg-Krailling, in Bad Soden, in Altdorf und beim Vizemeister Wiesbaden II, ehe sich die „Dingos“ erst am 13.November zum zweiten Male dem heimischen Publikum gegen die II.Mannschaft des amtierenden Deutschen Meisters Allianz MTV Stuttgart vorstellen. Insgesamt zwölf Heimspiele in der Sporthalle Höll-Ost absolvieren die Dingolfingerinnen in der kommenden Spielzeit und die Verantwortlichen haben sich bereits einige Gedanken gemacht, diese Heimbegegnungen noch mehr zu einem sogenannten Event auszubauen. Auch die Vorbereitungen in sportlicher Hinsicht laufen auf Hochtouren: der überwiegende Teil der Meistermannschaft zusammen mit Trainer Andreas Urmann bleibt erhalten, Neuzugänge sind teilweise bereits fix. Damit dürfte es ab 24.September für die Fans und Zuschauer beim TV Dingolfing wieder in eine interessante, spannende und unterhaltsame Saison geben.