SP4ORT-Homepage

Black Hawks Passau heute in Füssen um Platz 10

Black Hawks wollen in Füssen Platz 10 zurück erobern

Die Passau Black Hawks treten heute zum ersten Spiel im Jahr 2022 beim EV Füssen an.

Jeff Smith wird den „Habichten“ lange fehlen        – © SP4ORT.de

von Oliver Czapko

Ab 18 Uhr kämpfen die beiden Teams um das erste Erfolgserlebnis im neuen Jahr. Die Black Hawks sind nach den letzten Niederlagen auf Platz 11 der Oberliga Süd Tabelle abgerutscht. Der EV Füssen hat sich mit einem deutlichen Sieg gegen den Deggendorfer SC bis auf Platz 9 vorgearbeitet. Beide Teams trennen aktuell zwei Punkte. Mit einem Sieg können die Dreiflüsse Städter den EV Füssen in der Tabelle wieder hinter sich lassen. Verzichten müssen die Black Hawks dabei auf Kapitän Jeff Smith, welcher nach einer Kopfverletzung längere Zeit ausfallen wird. Der EV Füssen muss im Gegenzug auf Kontingentspieler Andrey Taratukhin verzichten. Der Vertrag mit dem Stürmer lief zum 31.12.2021 aus und wurde aus finanziellen Gründen nicht verlängert. Somit müssen also die Spieler um Samuel Payeur und Julian Straub für die Allgäuer die Kohlen aus dem Feuer holen. Die Zuschauer erwartet heut mit Sicherheit eine hart umkämpfte Partie. Das Spiel ist für beide Teams mit Blick auf den letzten Pre-Playoff Platz sehr wichtig. „Wir wollen mit einem Sieg ins neue Jahr starten“, geben sich die Black Hawks vor der Partie selbstbewusst.

Nicht zu halten war der Passauer Niklas Pill beim letzten 5:2 Sieg seiner Hawks in Füssen – Fünfmal traf der Torjäger und wird diesmal sicherlich besonders beobachtet. © SP4ORT.de

Das letzte Spiel beim EV Füssen konnten die Habichte mit 2:5 für sich entscheiden. Niklas Pill erzielte in dieser Partie alle fünf Black Hawks Tore.

Der Blick ist jetzt auch schon auf die ersten Spiele im Jahr 2022 gerichtet. Ein Highlight ist das Derby am 05. Januar in der Passauer EisArena gegen den Deggendorfer SC. Die Tickets für das Heimspiel gegen Deggendorf können bereits Online auf ETIX erworben werden. „Der Vorverkauf ist bereits in der heißen Phase und es sind nur noch wenige Tickets verfügbar. Aufgrund der Zuschauer Beschränkung sind aktuell nur 375 Zuschauer zu den Black Hawks Heimspielen zugelassen“.

aehnliche-bilder