SP4ORT-Homepage

DSC-Sieg im letzten Spiel des Jahres

Sieg nach Penaltyschießen: DSC ringt SC Riessersee nieder

Der Deggendorfer SC lässt das alte Jahr mit einem Sieg ausklingen.

Timo Pielmeier, der Deggendorfer Goalie hielt den Sieg gegen Riessersee fest. Foto: SP4ORT.de

Gegen den SC Riessersee gewann das Team von Trainer Jiri Ehrenberger in einer spannenden Partie vor 667 Zuschauern in der Festung an der Trat mit 2:1 nach Penaltyschießen.

Im ersten Drittel entwickelte sich eine rassige Partie mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten, jedoch ließ sich keiner der beiden Torhüter überwinden, sodass es mit einem torlosen 0:0 das erste Mal in die Kabine ging.Im zweiten Abschnitt kamen die Garmischer dann etwas besser in die Partie und erspielten sich einige gute Möglichkeiten, scheiterten aber ein ums andere Mal an Timo Pielmeier im DSC-Tor. Den Treffer erzielten dann allerdings die Hausherren. Im Powerplay traf Martin Podesva in der 40. Minute aus spitzem Winkel ins Kreuzeck zum 1:0 Pausenstand nach 40 gespielten Minuten. Im Schlussabschnitt drückten die Gäste aus Oberbayern nochmal auf den Ausgleich und dieser gelang in der 56. Minute. Einen schnell vorgetragenen Konter vollendete Kircher zum späten Ausgleich für seine Farben. Weitere Treffer fielen nicht mehr und auch die Verlängerung brachte keine Entscheidung mehr. Im Penaltyschießen behielt Lukas Miculka kühlen Kopf und sicherte dem DSC mit seinem Treffer den Sieg.Bereits am 02.01. geht es für den DSC weiter. Dann trifft man auf heimischem Eis um 18:45 Uhr auf die Blue Devils Weiden.

aehnliche-bilder