LAC Passau veranstaltet Hallensportmeeting

Sprinterinnen des LAC Passau glänzen beim Passauer Hallensportfest

DLV-Vizepräsident Jochen Schweitzer besucht Wettkampf in der Passauer Mehrfachhalle

Die Passauer Mehrfachturnhalle war Schauplatz des Hallensport-Meetings des LAC Passau –       Foto: Just

von Klaus Hammer-Behringer

2021 fiel das Passauer Hallensportfest dem Lockdown zum Opfer. 2022 bot der LAC Passau in der Mehrfachhalle und dem Leichtathletikmodul den Athleten wieder eine erste Möglichkeit, ihre Form zu überprüfen.

Überprüfung der 2G+Regel                              Foto: Just

Für Teilnehmer, Betreuer und Kampfrichter galt 2G+. Alle mussten geimpft oder genesen sein und einen zertifizierten Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, vorlegen. Maskenpflicht galt für alle, außer für die gerade aktiven Athleten. Reibungslos verlief das kleine, aber feine Sportfest. Jochen Schweitzer, Vizepräsident Finanzen und Wirtschaft des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, beehrte die Veranstaltung mit seinem Besuch. Nicht nur aus Niederbayern, aus Oberbayern und der Oberpfalz und sogar aus Berlin waren die Teilnehmer angereist.

. .
Davies Goldschmidt – LAC Passau                    Foto: Claus Habermann 

 

Bei den Männern beeindruckte der Pfarrkirchner Gabriel Wiertz mit zwei Siegen über 60 Meter in 7,09 Sekunden und einem Sieben-Meter-Satz im Weitsprung. Steigerte der Dreisprungspezialist über 60 Meter seine Bestzeit um eine Hundertstel, fehlte ihm im Weitsprung mit 7,04 Metern nur ein Zentimeter zur Bestweite. Schnellster der U20 war Davies Goldschmidt (LAC Passau) in 7,26 und der U18 Sebastian Kraus (LG Telis Finanz Regensburg) in 7,36 Sekunden. René Hamberger (LAC Passau) wuchtete die 7,26 Kilogramm schwere Kugel auf 14,65 Meter. Die beste Leistung bei den Frauen zeigte Elena Gust (LG Wolfstein) in starken 9,10 Sekunden über 60 Meter Hürden.

Annika Just mit Top-Zeit

Annika Just – LAC Passau                                    Foto: Claus Habermann

Die wertvollsten Leistungen boten die weiblichen Sprintasse des LAC Passau. Ein erstes nationales Ausrufezeichen setzte Annika Just in 7,61 Sekunden über 60 Meter mit einem guten Start und technisch starken Lauf – für das Erste Platz eins in der Deutschen U18-Bestenliste. Die Form der Deutschen U18-Vizemeisterin über 100 Meter stimmt zwei Wochen vor Beginn der Hallensaison. Bestleistung lief Maria Anzinger in 7,87 Sekunden, Franziska Rohmann schrammte an ihr um zwei Hundertstel in 7,95 Sekunden vorbei.

. .
Maria Anzinger – LAC Passau                               Foto: Claus Habermann

Nationalkaderathletin Anzinger sprintete außerdem nach einer krankheitsbedingten Trainingspause zu guten 8,91 Sekunden über 60 Meter Hürden. Just verließ die Mehrfachhalle mit einer neuen Weitsprung-Bestleistung im Gepäck. Im letzten Versuch sprang sie nach vier ungültigen Sprüngen klasse 5,74 Meter. In der U18 beeindruckte neben den Sprinterinnen Kugelstoßerin Luisa Kammerl vom TSV Plattling mit einem schönen Stoß auf 13,25 Meter. Ihr Talent bewies U16-Athletin Emma Lange (DJK-SF Reichenberg) unter anderem über die 60 Meter Hürden in 9,63 Sekunden.

Ergebnisse

Männer

60 Meter: 1. Gabriel Wiertz (TuS Pfarrkirchen) 7,09 sec 2. Andreas Kagerbauer (LAC Passau) 7,17 3. Vincent Limpens (TSV Mainburg) 7,31

60 Meter Hürden: 1. Maximilian Kurzbuch (TSV Wasserburg) 9,20 sec

Weitsprung: 1. Gabriel Wiertz 7,04 m 2. Tobias Blaha (TSV Mainburg) 6,23 m 3. Sebastian Koskowski (TuS Pfarrkirchen) 5,79 m

Kugelstoß: 1. René Hamberger (LAC Passau) 14,65 m 2. David Wiertz (TuS Pfarrkirchen) 13,30

U20 männlich

60 Meter: 1. Davis Goldschmidt 7,26 sec 2. Vincent Just (beide LAC Passau) 7,31

Weitsprung: 1. Tim Breinfalk (TV Hauzenberg) 5,73 m

U18 männlich

60 Meter: 1. Sebastian Kraus (LG Telis Finanz Regensburg) 7,36 sec 2. Raphael Stewart (TuS Pfarrkirchen) 7,45 3. Jonas Waas (TSV Plattling) 7,53 3.

Weitsprung: 1. Waas 5,44 m 2. Benedikt Schmid (LG Festina Rupertiwinkel) 5,44 3. Stewart 5,33

Kugelstoß: 1. Waas 10,97 m 2. Kilian Just (SV Gemering) 5,79

U16 männlich

60 Meter: 1. Fabian Wadsack (TuS Pfarrkirchen) 7,49 sec 2. Benedikt Maurer (SV Gemering) 7,74

Weitsprung: 1. Maurer 5,60 m 2. Wadsack 5,28

Kugelstoß: 1. Mauerer 8,85 m

U14 männlich

60 Meter Hürden: 1. Maximilian Peter (LAC Passau) 11,36 sec

Frauen

60 Meter: 1. Elena Gust (LG Wolfstein) 8,07 sec 2. Corinna Kasberger (TV Hauzenberg) 8,21 3. Chiara Heitkamp (LG Telis Finanz Regensburg) 8,42

60 Meter Hürden: 1. Gust 9,10 sec

Kugelstoß: 1. Heitkamp 9,40 m

Weitsprung: 1. Heitkamp 5,16 m 2. Kasberger 5,12 3. Hannah Loibl (LAC Passau) 4,95

U20 weiblich

60 Meter: 1. Rebecca Nebl (TSV Plattling) 8,46 sec 2. Theresa Spitzl (LG Festina Rupertiwinkel) 8,58

Weitsprung: 1. Nebl 4,94 m

U18 weiblich

60 Meter: 1. Annika Just 2. Maria Anzinger 7,95 3. Franziska Rohmann (alle LAC Passau) 7,96

60 Meter Hürden: 1. Anzinger 8,91 sec

Weitsprung: 1. Just 5,74 m 2. Anzinger 5,48 3. Luisa Kammerl (TSV Plattling) 5,23

Kugelstoß: 1. Kammerl 13,25 m

U16 weiblich

60 Meter: 1. Maria Angerer (SU IGLA long life) 8,37 sec 2. Johanna Billmeir (LAG Mittlere Isar) 8,49

60 Meter Hürden: 1. Emma Lange (DJK-SF Reichenberg) 9,63 sec

Weitsprung: 1. Lange 4,94 m 2. Billmeir 4,84 3. Luisa Donaubauer 4,43

Kugelstoß: 1. Lange 10,69 m 2. Sarah Wischnewski (TuS Pfarrkirchen) 9,60 3. Lena Köstner (ASV Cham) 7,94

U14 weiblich

60 Meter Hürden: 1. Luisa Donaubauer 11,01 sec 2. Leni Wehrmann (beide TV Hauzenberg) 11,43