SP4ORT-Homepage

TSV Waldkirchen siegt in Klaffer gegen Union Julbach

Waldkirchen testet in Klaffer gegen Union Julbach

Der TSV Waldkirchen siegte beim Re-Start in Klaffer gegen die Union Julbach vor rund 80 Zuschauern mit 2:1.Der Ex-Waldkirchener Trainer Thomas Boxleitner und Vater von Waldkirchens Torhüter Simon Boxleitner stellte den Tabellenletzten der Fußball-Landesliga SüdOst ein starkes Team entgegen.

© SP4ORT.de


Manuel Karlstorfer brachte die Autengruber-Elf bereits nach vier Minuten in Führung, jedoch setzten die Julbacher nach und erzielten in der sechsten Spielminute den Aufgleich und übernahmen fortan das Spielgeschehen. Die „Waidler“ zogen sich immer mehr in die Defensive zurück und kamen in Hälfte eins zwar noch ein paar mal zu aussichtsreichen Chancen aber die Julbacher hielten dagegen. Der Waldkrichener Torschütze musste nach 35 Minuten Verletztungsbedingt ausgewechselt werden. Der vom FC Tittling zurückgekehrte Waldkirchener Torhüter zeigte in manchen Szenen seine große Klasse und hielt den Ausgleich bis zur Pause fest.

no images were found


In Hälfte zwei wurde dann auf beiden Seiten viel gewechselt. Hier waren die Möglichkeiten der Waldkirchener wieder gestiegen und kamen durch Lukas Schätzl gar zur 2:1 Führung als er aus dem Mittelfeld heraus schön frei gespielt wurde und der schnelle Stürmer flach einnetzen konnte, unhaltbar für den Julbacher Keeper. Mit Glück und Geschick verteidigte der Landesligist seinen Vorsprung über die Zeit und geht erst mal wieder in eine kleine Spielpause, ehe es am 20.8. in Mauth auf den Tabellenführer der Kreisliga Passau um weiter Erkenntnisse geht.

aehnliche-bilder