SP4ORT-Homepage

SSV Jahn Regensburg verabschiedet drei Spieler

Stolze, Schneider und Opoku verabschiedet
Die Saison 2020/21 endete für den SSV Jahn am vergangenen Sonntag mit dem Sieg im letzten Heimspiel gegen den FC St. Pauli (3:0) und dem damit verbundenen erneuten Klassenerhalt der Jahnelf.

 

Abschied von Sebastian Stolze, er ist einer von drei Spielern die den SSV Jahn verlassen. Foto: SSV Jahn/Liedl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von Florian Roßmann

Das Ende einer Saison ist dabei auch immer mit Abschieden verbunden. Neben dem Karriereende von Oli Hein, der Mitte Juli in einem gebührenden Rahmen gesondert verabschiedet werden wird, stehen dabei bislang die Abgänge von Sebastian Stolze (Wechsel zu Hannover 96), Aaron Opoku (Ende der Leihe) und Jan Marc Schneider (Ziel offen) definitiv fest. Diese drei Akteure wurden am Montagabend im Mannschaftskreis verabschiedet.
Im Rahmen der Verabschiedung äußerten sich die Spieler sowie Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn.

Statements zum Abschied aus Regensburg lesen Sie morgen in unserem Magazin.

aehnliche-bilder