SP4ORT-Homepage

Leistungsprüfungs-Wettkampf für BSV-Kaderschwimmer in Regensburg

Altersklassen-Bezirksrekorde für Laurenz Privo vom TV Passau

Zum dritten Mal in diesem Jahr hat der Bayerische Schwimmverband seine Kaderschwimmer zu einem Test-Wettkampf in das Regensburger Westbad eingeladen.

Vom TV-Passau vertrat Laurenz Privo diesmal als einziger Schwimmer die niederbayerischen Farben. Ein Altersklassen- Bezirksrekord und drei persönlichen Bestzeiten war seine hervorragend Ausbeute.

Laurenz Privo – Foto: Alex Semmler

Über 50 m Freistil verbesserte Laurenz Privo seine eigene niederbayerische Altersklassen Bestzeit für 15-jährige um drei hundertstel Sekunde auf 0:25,74 Minuten. Über 100 m Freistil in 0:56,70 Minuten verfehlte er jedoch seinen Bezirks-Rekord nur um eine hundertstel Sekunde. Über beide Strecken steht Privo in der aktuellen bayerischen Bestenliste 2021 seines Jahrganges 2006 auf Platz zwei. Die 200 m Freistil legte er in guten 2:09,71 Minuten zurück.

Erstmals in diesem Jahr teste Laurenz Privo sein Können über Schmetterling. Mit hervorragenden persönlichen Bestleistungen verbesserte er sich über 50 m auf 27,57 Sekunden und über 100 m auf 1:04,61 Minuten. Mit Platz drei und vier im bayerischen Ranking hat er neben Freistil seine zweite Liebe über die anspruchsvolle Schmetterlingsdisziplin entdeckt.

Als Kaderschwimmer hat Laurenz Privo die Möglichkeit auch im Passauer Erlebnisbad zu trainieren. Nachdem er der einzige Kader-Schwimmer neben dem Landshuter Laurin Schnabel in Niederbayern ist, ist er Alleinunterhalter bei seinen Trainingseinheiten. Es gehen ihm seine Schwimmkammeraden vom TV-Passau zur Motivation beim Bahnen zählen ab, die derzeit noch keine Möglichkeit haben, am Training teil zunehmen. Es ist zu hoffen, dass aufgrund der niedrigen Coronazahlen in Passau das PEB baldmöglichst seine Pforten für die Öffentlichkeit und für die TV-Schwimmer öffnet.