SP4ORT-Homepage

Herbert Hugger ist neuer 1.Vorsitzender beim TV Passau

Stabübergabe beim TV Passau

Herbert Hugger zum neuen TV-Vorsitzenden gewählt – Ehrungen für besondere Verdienste-

von Siegfried Kapfer

In einer durch die Corona-Auflagen geprägten Jahreshauptversammlung in der alt-ehrwürdigen Jahnturnhalle wurde Herbert Hugger als Nachfolger von Peter Niedermeier zum neuen Vorsitzenden des TV Passau 1862 e.V. gewählt. Um die Hygieneauflagen einzuhalten war die Jahnturnhalle, entgegen den gewohnten Versammlungen, diesmal nur mit Stühlen und mit entsprechendem Abstand bestuhlt worden.

Der neue TV-Vorsitzende Herbert Hugger (li.) bedankt sich bei seinem Vorgänger Peter Niedermeier

Peter Niedermeier konnte in seiner letzten Jahreshauptversammlung neben den Ehren-mitgliedern Peter Fahrnholz, Werner Kasper und Karl Synek und dem Mitglied des Ältestenrats Uwe Klessinger auch Oberbürgermeister, Jürgen Dupper, Stadtrat Siegfried Kapfer und als Vertreterin des Leichtathletik-Bezirks Niederbayern Centa Hollweck willkommen heißen. Er wies in seinen Eingangsworten darauf hin, dass die Versammlung Corona geschuldet ohne Präsentationen und ohne Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften stattfindet; die zu Ehrenden die Urkunden und Nadeln per Post erhalten hätten und im Jahresbericht entsprechend aufgeführt sind. Karl Arnold habe er für seine 75jährige Mitgliedschaft bei einem Besuch persönlich geehrt. Nach einem Totengedenken für die verstorbenen Mitglieder bezeichnete OB Jürgen Dupper

Drei Generationen TV-Vorsitzende (v.li.) Peter Niedermeier, sein Vorgänger Oberbürgermeister Jürgen Dupper und der neu gewählte 1. Vorsitzende Herbert Hugger

in seinen Grußworten den TV Passau als den am breitesten aufgestellten Sportverein in der Stadt Passau. Er bedankte sich für das überaus weitgefächerte Angebot des TV Passau vom Breiten- bis hin zum absoluten Spitzensport – beim TV Passau seien die Mitglieder bei Trainer, Übungsleitern und Verantwortlichen in guten Händen. Er bat mit allen Verantwortlichen in dieser schwierigen Corona-Zeit gnädig umzugehen, da niemand Erfahrung mit dem Umgang einer Pandemie gehabt hätte. Abschließend würdigte er in sehr persönlichen Worten sein gutes Verhältnis zu Peter Niedermeier, der ihm als TV-Vorsitzender nachgefolgt sei und an die damalige Amtsübergabe, als sei sie „erst gestern gewesen“ und überreichte noch ein Geldpräsent der Stadt Passau.

Mit dem Eingangshinweis „es seien große Fußstapfen gewesen und es sei ihm eine Ehre gewesen zum 1. Vorsitzenden des TV Passau gewählt worden zu sein“ ließ Peter Niedermeier die Jahre anhand der Jahresbericht 2019 und 2020 Revue passieren. Mit dem Dank an Jutta Seewald für ihre verantwortungsvolle Arbeit und ihre „unauffällige“ Diplomatie, an Peter Fahrnholz, der bereits unter sechs Vorsitzenden Geschäftsführer ist, seine stellvertretenden Vorsitzenden Werner Kaper und Herbert Hugger, sowie Gedi Guzy (für eine kurze Amtszeit) für die gute Zusammenarbeit, dem Förderverein mit Albert Aigner und allen Gönnern des TV Passau, an den gesamten Turnrat für das konstruktive Miteinander, an den „Einflüsterer“ Erich Kopp, an Schatzmeister Karl Synek und die Kassenprüfer Stefan Schmid und Herbert Pilzweger, Barbara Bielmeier und Siegfried Kapfer für ihr Engagement i.S. Turnerball, die Hausmeister-Familie Varga, an Claudia Haberland für ihren „Grünen Daumen“, an alle Sportlerinnen und Sportler, alle Übungsleiter und Trainer und alle die er vielleicht vergessen hat, beendete er seine Ausführungen und erklärte abschließend „ich habe es gerne gemacht – auch mit der Corona-Verlängerung von einem Jahr und sechs Monaten -aber wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören“!

In einem kurzen Statement ging Peter Fahrnholz in seiner Eigenschaft als Liegenschaftswart auf die Baumaßnahmen ein, u.a. Neubau abgeschlossen, Konditionsraum eingerichtet, Laufbahnschäden behoben, Schlüsselsystem durch Transpondersystem ersetzt und Hallenboden saniert. Ein besonderer Dank galt seinem langjährigen „Amtspartner“ Werner Kasper für die gute Zusammenarbeit. Schatzmeister Karl Synek verwies in seinen Ausführungen auf die schriftlichen Ausführungen im Jahresbericht, erläuterte die Darlehens- und Zuschusssituation in Bezug auf den Neubau und legte die jährliche Belastung inkl. der aktuellen Restschuld dar.

Sein Dank galt allen Mitgliedern für ihr Vereinstreue, der Stadt Passau für die finanzielle Unterstützung und seinen Vorstandskollegen für das Vertrauen. Von der Kassenprüfung durch Stephan Schmidt eine ordnungsgemäße Haushaltsführung bestätigt und mit entsprechendem Lob und Beifall bedacht, wurden Schatzmeister und Vorstand einstimmig entlastet.

Der neue erste Vorsitzende Herbert Hugger (4. v.re.) eingerahmt von allen Geehrten

Vor den anschließend von Uwe Klessinger durchgeführten Wahlen stellte sich Herbert Hugger der Versammlung vor und betonte, dass es ihm eine Ehre ist als 1. Vorsitzender vorgeschlagen zu sein. Bei der dann lt. Satzung geheim durchgeführten Wahl wurde Herbert Hugger von den anwesenden TV-Mitgliedern zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. In einer kurzen Antrittsrede bedankte er sich für das entgegengebrachte Vertrauen, lobte seinen Vorgänger für seine diplomatische Art mit Problemen umgegangen zu sein, für seinen Mut in Sachen Neubau und seinen engagierten Umgang mit dem Hochwasser 2013 im Kanuheim.

Als Dank überreichte er Peter Niedermeier ein Fotobuch mit einer Vielzahl von Erinnerungen und ein Präsent zur Erholung, in der Form eines Wellness-Paketes. Bei den weiteren Wahlen wurden Norbert Hasenkopf als Protokollführer, Stephan Schmidt und Herbert Pilzweger als Kassenprüfer sowie Peter Fahrnholz und Erich Kopp als Grundstücks- und Geräteverwalter in ihren Ämter bestätigt bzw. neu gewählt.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper wird zum Ehrenmitglied des TV Passau 1862 e.V. ernannt

Mit der Ehrennadel in Silber des TV Passau zeichnete Herbert Hugger dann Hans-Georg Frait, Stephan Schmidt und Jürgen Dupper aus. Für besondere Verdienste erhielt Werner Kasper die BLSV-Ehrenadel in Gold, Barbara Bielmeier die BLSV-Ehrennadel in Silber, Peter Niedermeier die BLSV-Ehrennadel in Bronze und Erich Kopp die BLSV-Ehrennadel in Gold mit Brillanten. Oberbürgermeister Jürgen Dupper wurde zudem zum neuen Ehrenmitglied ernannt. Den Corona-Regeln Rechnung tragend musste auf das sonst übliche gemütliche Beisammensein leider verzichtet werden.