SP4ORT-Homepage

Fünf Zentimeter fehlen Maximilian Entholzner zum Sieg

Maximilian Entholzner Zweiter bei der Kurpfalz Gala

Die Veranstalter der Kurpfalz Gala in Weinheim waren im Olympiajahr darauf erpicht, den Sprint- und Sprung-Kandidaten für Tokio beste Bedingungen zu bieten.

Maximilian Entholzner nimmt Geschwindigkeit zum Sprung auf Rang 2 auf.

Dieses Angebot nahmen im Weitsprung fast alle nationalen Top-Athleten wahr. Nur Vize-Europameister Fabian Heinle (VfB Stuttgart) fehlte. Mit Maximilian Entholzner vom LAC Passau, Simon Batz (LG Landkreis Kehlheim) und Gianluca Puglisi (Königsteiner LV) waren die ersten drei der Hallen-DM am Start. Hinzu kamen die beiden Schweizer Acht-Meter-Springer Benjamin Gföhler und Christopher Ullmann. Nur die sehr wechselhaften Winde machten dem Veranstalter einen Strich durch die Rechnung. Bei Maximilian Entholzner lief die ersten fünf Versuche nichts zusammen, beim „besten“ Versuch landete der Fünfte der Hallen-EM bei 7,44 Metern. Den letzten Versuch setzte er bei 7,65 Metern in den Sand der Weitsprunggrube. Dieser sicherte ihm immerhin noch den zweiten Platz hinter Gianluca Puglisi, der auf 7,69 Meter kam. Beinahe hätte die niederbayerische Nachwuchshoffnung Simon Batz dem Passauer erstmals eine Niederlage zugefügt. Mit 7,64 Metern fehlte dem 19-jährigen Kehlheimer dazu nur ein Zentimeter. Schlimmer als Maximilian Entholzner erwischte es in Weinheim die Acht-Meter-Springer Benjamin Gföhler mit 7,56 und Christopher Ullmann mit 7,29 Metern.

aehnliche-bilder