SP4ORT-Homepage

Federico Palacios schließt sich Viktoria Köln an

Federico Palacios verlässt den SSV Jahn

Der Offensivspieler, der in der vergangenen Saison an den Drittligisten MSV Duisburg verliehen war, wechselt zu Drittligist FC Viktoria Köln.  Sein Vertrag galt ursprünglich bis 30.06.2022.

Federico Palacios verlässt den SSV Jahn und wechselt nach Köln.    Foto: Photo-Studio Büttner

von Florian Roßmann

Palacios kam im Sommer 2019 vom 1. FC Nürnberg zur Jahnelf. Insgesamt bestritt er neun Zweitligapartien für den SSV Jahn und erzielte dabei einen Treffer. Im Januar wechselte er auf Leihbasis nach Duisburg, wo er in der zurückliegenden Rückrunde in der dritten Liga elf Spiele bestritt, drei Tore erzielte und einen Treffer vorbereitete. „Der Wechsel zu Viktoria Köln bietet Rico die Gelegenheit, in einer zu seinen sportlichen Fähigkeiten passenden Spielidee und einem für ihn passenden Clubumfeld einen sportlichen Neustart zu realisieren. Der SSV Jahn wünscht Rico dafür alles Gute und den angestrebten Erfolg“, sagt Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn, zum Wechsel des 26-Jährigen.
Palacios sagt zu seinem Abschied aus Regensburg: „Ich bedanke mich bei allen Ver-antwortlichen und meinen ehemaligen Teamkollegen für die Zeit beim SSV Jahn. Nun möchte ich die neue sportliche Herausforderung bei Viktoria Köln suchen und freue mich schon sehr auf die Aufgabe.“    Über die Ablösemodalitäten haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

aehnliche-bilder