Sport & Event-News | e-Paper-Sport-Magazin | Fotografie & Video

EV Dingolfing mit kreativen Lösungen zum Zuschauerverbot

Zuschauer sind nicht erlaubt … Zuschauen schon

Die Isar Rats starten am Wochenende die Eissaison mit einem ersten Vorbereitungsspiel gegen den EV Aich. Nach einem anstrengenden ersten Wochenende auf dem Eis haben die Eishackler erst zwei Tage vorher das diesjährige Eis gesehen.

Team (EV Dingolfing) aus dem vergangenen Jahr – Foto: Eva Fuchs (www.hockeypics.de)

Spannend ist nun, wie die Macher der Isar Rats es den Fans und Zuschauern unter den aktuellen Hygieneregeln ermöglichen, sich einen Eindruck von ihrer Mannschaft zu machen. Denn Zuschauer sind nach den aktuellen bayerischen Corona-Regularien noch streng verboten. Trotzdem wird es mehrere Möglichkeiten geben, zuzuschauen.Der EVD veranstaltet hinter der Eishalle ein Public Viewing mit komplettem Eishockey Feeling.

Das Spiel, das parallel in der Eishalle läuft, wird live auf einer Leinwand übertragen. Damit sind bis zu 200 Gäste erlaubt, die, wie schon beim Sommerfest, von Bedienungen mit Schmankerln des EVD Kiosk bedient werden. Eine Voranmeldung auf der Internetseite des Vereins unter www.isarrats.de ist notwendig. Dauerkartenbesitzer und Sponsoren werden vor Ort eingecheckt und müssen sich nicht online anmelden. Da diese Veranstaltung im Freien stattfindet, wird darauf hingewiesen, den Wetterbericht im Auge zu behalten.Für alle, die sich das Spiel von Zuhause aus ansehen wollen, haben die Isar Rats zum ersten Mal einen Livestream aufgesetzt. Die Live-Übertragung des Spiels kann ebenso über die Internetseite des Vereins aufgerufen werden. Aufgrund der aufwandsintensiven Umsetzung ist das Zuschauen über das Internet etwas teurer als das Live Public Viewing.Wie gut die Aufnahme- und Übertragungsqualität sein wird, ist man sich bei dem Landesliga Verein noch unsicher. „Im Umfeld unserer Sponsoren konnten wir die Unterstützung von erfahrenem Personal einholen, die jedoch in einem neuen Umfeld arbeiten,“ so der erste Vorstand Jürgen Ohr. Man arbeitet mit vollem Engagement und den Mitteln die man hat. Genauso, wie man auch Eishockey-Spiele gewinnt! Das erste Vorbereitungs- und Heimspiel der Isar Rats beginnt am Sonntag, den 06.09., um 19 Uhr.