Dingolfinger Beach-Volleyballerinnen bei der DM knapp an besserer Platzierung vorbei

 

Beachduo des TV Dingolfing Niemczyk/Kotzan auf Rang neun bei Deutscher Meisterschaft

Mit einem neunten Rang schlossen Natascha Niemczyk und Lisa-Sophie Kotzan am vergangenen Wochenende (5./6.9.2020) die Deutschen Meisterschaften im Beachvolleyball ab.

Mit Rang neun bei den Deutschen Meisterschaften zufrieden: Natascha Niemczyk (re.) und Lisa-Sophie Kotzan vom TV Dingolfing      © Foto: Detlef Gottwald

Traditionellerweise wurden die Titelkämpfe am Timmendorfer Strand veranstaltet, leider nur vor 200 Zuschauern. Mit einem dritten Rang beim Qualifikationsturnier in Düsseldorf sicherten sich das Beach-Duo vom TV Dingolfing die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, bei der sie auf Rang sechs gesetzt waren. Zum Schluss sprang ein neunter Rang heraus, wobei eine bessere Platzierung bei mehr Konstanz und ein wenig mehr Glück jederzeit möglich gewesen wäre. Nach einem überzeugenden Vorrundensieg in zwei Sätzen gegen die Overländer-Zwillinge vom TSV Bayer 04 Leverkusen hatte das Dingolfinger Duo im zweiten Gruppenspiel den Viertelfinaleinzug praktisch schon auf der Hand. Denn gegen die späteren Deutschen Meister Ittlinger/Laboureur führten Niemczyk/Kotzan bereits in beiden Sätzen mit einigen Punkten Unterschied, um dann letztendlich in zwei Sätzen knapp mit 21:23 und 22:24 zu verlieren. Durch die Niederlage gegen das Nationalteam hieß es im Achtelfinale das Turnieraus zu vermeiden. Gegnerinnen waren hier die Olympiasiegerin Kira Walkenhorst und ihre neue, junge Partnerin Anna-Lena Grüne. Niemczyk/Kotzan zeigten auch hier eine ansprechende Leistung bis zum dritten Satz, der dann klar verloren ging. Somit stand die Platzierung mit Rang neun fest, wobei „bei noch mehr Konstanz viel mehr drin gewesen wäre“, so Natascha Niemczyk, die dennoch zusammen mit ihrer Partnerin mit der Leistung bei den Deutschen Meisterschaften und der wegen Corona recht kurzen und intensiven Saison sehr zufrieden war – vor allem unter dem Aspekt als neu formiertes Team und der wenigen Möglichkeit des Trainings. Die Saison im Beachvolleyball ist mit den Deutschen Meisterschaften an der Ostsee vorbei, es geht wieder in die Halle. Für Natascha Niemczyk heißt dies, den TV Dingolfing in der 2.Bundesliga eine weitere Saison als Leistungsträgerin und Kapitänin möglichst zu vielen Erfolgen und einem guten Tabellenstand zu bringen – vorausgesetzt, die Entscheidungsträger lassen Ligawettkämpfe zu !?.

 

aehnliche-bilder