SP4ORT-Homepage

Cilla Gatzsche – Zweite Bundesliga-Saison als Libera

23jährige Studentin weiterhin beim TV Dingolfing – Weiterhin Ungewissheit über Spielbetrieb

In ihre vierte Saison und in ihre zweite Spielzeit in der 2.Volleyball-Bundesliga geht Cilla Gatzsche beim TV Dingolfing.

Cilla Gatzsche als Libera im Einsatz für den TV Dingolfing Foto: Kiebler

 

Die 23jährige Studentin, die aus dem Großraum Nürnberg stammt und jetzt ihren Studienort von Deggendorf nach München verlegt hat, spielt auch in der kommenden Saison auf der Position der Libera. Die Nummer vier im Dingolfinger Trikot konnte bereits in ihrer ersten Bundesliga-Saison viele Einsatzzeiten verbuchen, die sie sich auch redlich verdient hat auf Grund ihres Trainingsehrgeizes und ihres Einsatzes. Unter Trainer Andi Urmann hat Cilla Gatzsche letzte Saison nochmals einen Riesenschritt in ihrer Entwicklung sowie ihrem Können gemacht und sie wird das dieses Jahr bestimmt bestätigen können, indem sie neben der Abwehr auch die Annahme stabilisiert, worauf auch der neue TVD-Coach Jürgen Pfletschinger hofft. Seit Anfang August wird im Bundesliga-Team des TV Dingolfing dreimal die Woche intensiv trainiert, wobei derzeit Athletik und Technik im Vordergrund stehen. Dennoch schwingt ein wenig die Ungewissheit über den Ablauf der Saison mit. Leider dürfen die bayerischen Bundesligisten wie in allen Sportarten außer im Fußball derzeit nicht am Ligabetrieb teilnehmen. Test- und Vorbereitungsspiele sind zwar erlaubt, doch es fehlt die Erlaubnis der Bayerischen Staatsregierung für den Ligabetrieb. Anders gestaltet sich dies in den übrigen Bundesländern, in denen der Ligabetrieb auch in Hallen bereits genehmigt wurde – auch mit Zuschauern. Fünf der 13 Mannschaften in der 2.Volleyball-Bundesliga Süd der Damen sind aus Bayern, die derzeit noch nicht wissen, wie der Spielbetrieb ablaufen soll. Wie in Dingolfing hofft man auch anderswo in Bayern und nicht nur im Volleyball auf eine Genehmigung. Für den TVD würde die Saison 20/21 am Sonntag, 20.September mit einem Heimspiel gegen den bayerischen Konkurrenten aus Planegg-Krailling beginnen.

 

aehnliche-bilder