SP4ORT-Homepage

Bewährungsprobe für den TTC Fortuna Passau

Bisher läuft´s nicht rund bei den Fortunen –                                    Gelingt gegen Köln und Bad Homburg der große Wurf?

(rg) Bisherige Auftritte der Tischtennis-Cracks um Kapitän Tomislav Kolarek lassen zu Wünschen übrig – Am Samstag kommt mit dem 1.FC Köln ein Meisterschaftsfavorit und am Sonntag geht es für die Fortunen im Pokal-Halbfinale gegen den Erstligisten des TTC OE Bad Homburg um den Einzug ins Finale um die Deutsche Pokalmeisterschaft

Fehlersuche – Nach zwei Spiele in der 2. Bundesliga noch ohne Erfolgserlebnis, soll sich nun eine Trendwende einstellen. John Oyebode, Csada Andras, Tomislav Kolarek, Coach Davor Vejnovic und Tom Jarvis haben Redebedarf.                                 Foto: SP4ORT.de

Eine, besser gesagt zwei,  alles andere als leichte Aufgabe steht den TTC Fortuna Passau am Samstag ab 14 Uhr in der Passauer Mehrfachturnhalle ins Haus. Die Gäste aus der Domstadt Köln möchten mit Schwung in die erste Liga. Dazu haben die Kölner in den beiden ersten Spielen einen Grundstein gelegt. Dem überzeugenden 6:1 Erfolg bei Hertha BSC Berlin ließ die Truppe um Routinier Damien Eloi im ersten Heimspiel ein 6:2 gegen Neckarsulm folgen.  Mit Samuel Walker und Tobias Hippler, Gianluca Walther,  Lennart Wehking und Robin Messala haben die Gäste überaus starke Spieler im Team. 

Anders bei den Passauer Fortunen die immer wieder mit sich selbst zu kämpfen haben. John Oyebode kann seine Nervosität noch nicht ganz ablegen, Kapitän Tomislav Kolarek verzweifelt oft an vergebenen Bällen und Tom Jarvis hängt noch etwas nach.  Der erst 19jährige Ungar Csaba Andras spielt in der zweiten Saison für die Passauer und hat sich schon an das Umfeld gewohnt, leider laufen aber auch bei ihm die Dinge nicht so, wie er sich und die Verantwortlichen des TTC Fortuna wünschen. Die beste Gelegenheit alles abzustreifen haben die Mannen um Teamcoach Davor Venjnovic am kommenden Wochenende gleich doppelt.

Die voraussichtliche Aufstellung des 1. FC Köln:                                                Samuel Walker, Tobias Hippler, Gianluca Walther, Damien Eloi

Pokal-Halbfinale – TTC Fortuna Passau empfängt Erstligisten TC OE Bad Homburg

Am Samstag  ab 14 Uhr das schwere Bundesliga-Match gegen Köln und nur 25 Stunden später das Halbfinale gegen den Erstligisten Bad Homburg.  Spielbeginn am Sonntag um 15 Uhr 

John Oyebode, Neuzugang aus Italien, hat sich noch nicht ganz gefangen. Jetzt will er sich beweisen und gegen Köln und Bad Homburg glänzen. Foto: SP4ORT.de

Für die Zuschauer ganz bestimmt an beiden Tagen ein Tischtennis-Leckerbissen den man in Passau nicht alle Tage  zu Gesicht bekommt, denn der TC OE Bad Homburg tritt mit seiner Erstliga-Mannschaft an die es in sich hat.

Pressesprecher Manfred Hirschenauer zum Pokalfight:

„Im Pokal besteht analog zum Spielsystem in der 1. Liga ein Team nur aus drei Akteuren. Bereits beim dritten Siegpunkt ist das gesamte Spiel beendet und der finale fünfte Siegpunkt wird in einem Entscheidungsdoppel ermittelt. Trainer Davor Vejnovic hat also in diesem Wettbewerb die Qual der Wahl, welche der vier Passauer Akteure er am Sonntag im Pokal ins Rennen schicken wird. Dies wird sicherlich auch davon abhängen, in welcher Form sich Tom Jarvis, Csaba Andras, Neuzugang John Oyebode sowie Mannschaftskapitän Tomislav Kolarek am Vortag gegen den 1. FC Köln präsentiert haben werden“.

Zum einen ist mit Lubomir Jancarik, der 93ste der Deutschen Rangliste und zweimalige Olympiateilnehmer an Bord. Der Japaner Yuta Tanaka und der Rumäne  Rares Sipos haben sich in Tischtenniskreise gute Namen gemacht. Mit dem hoffnungsvollen Nachwuchsstar Cederic Meissner, der 2018 Deutscher Jugendmeister wurde und den Inder Manav Viash Thakkar stehen noch zwei überaus talentierte junge Spieler zur Verfügung. Der 21jährige Benno Oehme oder Dominik Scheja, 2.der Hessenmeisterschaft oder den hessischen U18-Meister Taylor Fox hat der  Bad Homburger Trainer Robin Ringleb in seinen Aufstellungen die Qual der Wahl.  Laut den letzten Meldungen werden die Hessen wie folgt aufschlagen.  

TTC OE Bad Homburg:                                                                                                                                                          Lubomir Jancarik, Yuta Tanaka, Rares Sipos, Cedric Meissner

 

aehnliche-bilder